Die Hausordnung

Hausordnung bedeutet, dass der Welpe einen einzigen festen Platz zugewiesen bekommt, an dem er sich im Haus ausruhen kann. Der Ruheplatz soll gemütlich eingerichtet sein, jedoch ohne Spielsachen. Ein Kauknochen macht Sinn, und natürlich soll ausreichend frisches Wasser in erreichbarer Nähe sein. Der Platz wird mit einer Anbindevorrichtung ausgestattet. Der Haken soll in sechzig Zentimeter Höhe angebracht werden, und die Leine soll eine Länge von achtzig Zentimeter haben. Der Karabiner am Ende der Leine soll nach allen Seiten schwenkbar sein. Dieser Ruheplatz ist der Dreh- und Angelpunkt der ersten überaus wichtigen Erziehungsschritte.

Den Newsletter Abonnieren

Herzlichen Dank!

Fehler