Zur Übersicht Diesen Lehrgang buchen

Buchung

{{form.address}}
{{form.address2}}
{{form.address3}}Standort auf Karte anzeigen

{{form.costs}}

Teilnehmer * Pflichtfelder

Begleitperson hinzufügen
Bitte beachten Sie, dass der Preis pro Person berechnet wird.

Begleitperson {{person.number}} * Pflichtfelder

Hund * Pflichtfelder


Weiteren Hund hinzufügen
Bitte beachten Sie, dass der Preis pro Hund berechnet wird.

weiterer Hund {{dog.number}}* Pflichtfelder


captcha

Intensiv-Fachkurs für Sporthunde auf Faschina
vom 28. - 30. Oktober 2019

Fährtenarbeit, motivierte Unterordnung und Schutzdienst

Die natürlichste Art, dem Hund das Suchen beizubringen, ist, mit seinem angeborenen Jagdtrieb zu arbeiten. Dabei wird der ursprünglich im Ernährungstrieb wurzelnde Sättigungsdrang angesprochen, der als primäres Element des Selbsterhaltungstriebs von Anfang an beim Hund aktiv ist und die Stärke seines Geruchssinns regelt. Mit anderen Worten: Je stärker ein Hund nach Nahrung verlangt, desto ausgeprägter ist sein Geruchssinn.

Im Fachkurs wird dem Hundeführer gezeigt, wie er seinem Hund ein klares Suchsystem über die Köderfährte beibringen kann. Es ist immer wieder faszinierend, zu erleben, wie schnell Hunde dieses System erlernen.

Motivierte Unterordnung

Das motivierte Arbeiten mit Triebhilfen bereitet vielen Hundesportlern Kopfschmerzen. Trotz guten und konzentrierten Trainings kann die Leistung nicht optimiert werden, weil der Hund „überkonditioniert“ ist oder zu wenig Substanzreserven mitbringt. Nicht selten kann das Team auch sein aktives Leistungspotenzial nicht umsetzen.

Der Fachkurs zeigt dem lernwilligen Sporthundeführer hilfreiche Wege auf, seine gesteckten Ziele mit Erfolg zu erreichen.

Inhalte Fährtenarbeit
  • Einführung in die Thematik
  • Aufbau einer sauberen Fährte
  • Suchsysteme
  • Suchtechniken
  • Individueller Trainingsplan
Inhalte motivierte Unterordnung & Schutzdienst
  • Aufbau der individuellen Motivationstechniken
  • Schnelles zielstrebiges und konzentriertes Arbeiten
  • Lauftechniken und Positionen
  • Individuelle Schutzdienstarbeiten nach Ausbildungsstand mit lizenzierten und erfahrenen Schutzdienshelfern
  • Schnelles und zielstrebiges Apportieren
  • Individueller Trainingsplan
Kosten pro Teilnehmer

CHF 1.250,00/EUR 1.125,00 pro Person inkl. Hotel mit Halbpension, Übernachtung Hund, Kurtaxen und unseren Artgerecht-Menüs für den Hund.
Lebenspartner ohne Hund zahlen CHF 750,00/EUR 650,00.
Der Einzelzimmerzuschlag beträgt CHF 15,00/EUR 15,00 pro Tag.

Teilnehmerzahl

12 aktive Teams mit Hund pro Lehrgang
Wir arbeiten nach der Fährtenarbeit in zwei sich wechselnden Teams.
Gruppe 1: Unterordnung und Gruppe 2: Schutzdienst.

Unsere Gastgeber

Relax & Vitalhotel Adler, Silvrettastrasse 21, 6771 St. Anton in Montafon (AT).

Treffpunkt

9.00 Uhr auf dem Trainingsplatz oder in der Hotel Lobby, je nach Witterung.

Bitte nicht vergessen
  • Campingstuhl, Schreibstifte, Marker
  • Leinen, Spielzeug, Hundedecke, Futterbeutel
Trainingszeiten Montag bis Mittwoch

9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Team-Coaches

Hans Schlegel und Bryndis Johannsdottir und Schutzdiensthelfer

    ZUM SHOP
    Zur Übersicht Diesen Lehrgang buchen
    comments powered by Disqus

    Distanzkontrolle

    In der Ruhe liegt die Kraft!

    Mehr zum Thema

    Den Newsletter Abonnieren

    Herzlichen Dank!

    Fehler