Verein Wolf People

Seit 1998 wurde viel bewegt und viel erreicht

Der Verein Wolf People unterstützt unter fachkundiger Leitung von Spezialisten die artgerechte Erhaltung, Betreuung und Erziehung von Hunden mit einem unglücklichen Vorleben und fördert damit den modernen Tierschutz im eigenen Land.

Eine zweite Chance geben

Ziele des Vereins

Im Therapiebereich von verhaltensauffälligen Hunden drängt sich eine praxisbezogene Neuorientierung auf.

Genau hier setzt der im Jahre 1998 gegründete Verein Wolf People an, dessen Ziel es ist, den ohnehin schon benachteiligten Tierheimhunden eine neue Chance zu geben.

Hans Schlegel, der für den Verein als Coach einsteht, gilt für Hunde mit schwierigen Verhaltensmustern als einer der besten Fachexperten. Der Verein unterstützt sein Almprojekt® aus dem Jahre 2000, anspruchsvollen Vierbeiner eine zweite Chance zu ermöglichen.

Zweck des Vereins

Der Verein richtet sich an alle Hundefreunde und Hundeliebhaber, die bereit sind, einem Hund aus einem offiziellen Schweizer Tierheim ein neues Zuhause zu geben und die Probleme, die am Anfang mit dem neuen Familienmitglied verbunden sind, mit viel Liebe, Geduld und dem erforderlichen Zeitaufwand unter professioneller und fachkundiger Begleitung  anzugehen und zu lösen.

Der Verein fördert zudem Tierheimpersonal mit dem Ziel, den kontrollierten Umgang mit schwierigen Hunden zu lernen und für eine Weiterplatzierung professionell vorzubereiten.

Aktivmitgliedschaft

Eine Aktivmitgliedschaft erwerben können alle Hundehalter, die nachweisbar ihren Hund vor länger als sechs Monaten aus einem Schweizer Tierheim zu sich genommen haben.

Aktivmitglieder sind berechtigt, während eines Jahres, jeweils an einem Samstag, an acht Gruppen-Coachings teilzunehmen.

Ein Gruppen-Coaching dauert 90 Minuten. Im Jahr werden insgesamt zehn Gruppen-Coachings  für Soziales Lernen angeboten. Weitere Gruppen-Coachings können im Anschluss der Grunderziehung separat gebucht werden. Verantwortliche für die Gruppen-Coachings sind Hans Schlegel und Bryndis Johannsdottir. Ihnen assistieren Lernprozessbegleiter DTS® als Fortbildung im Umgang mit anspruchsvollen Hunden. Die Gruppen-Coachings werden auch regional angeboten und von Kompetenztrainern DTS® bis zur Schweizer Halterprüfung® begleitet.

Mitgliedschaft und Jahresbeitrag
  • CHF/EUR 175,00 für eine passive Jahresmitgliedschaft
  • CHF/EUR 475,00 für eine aktive Jahresmitgliedschaft.

Eine Mitgliedschaft erwerben können alle interessierten Personen/Institutionen und Einrichtungen, die den Verein in seinem Tun und Handeln unterstützen und dadurch dazu beitragen wollen, dass seine Arbeit selbsttragend ist. Der Verein ist für jede Zuwendung, die er, um Hundehalter professionell zu unterstützen, erhält, sehr dankbar.

Mitglieder sind Gönner, die durch ihre Mithilfe viele Menschen, die einen Hund aus einem Schweizer Tierheim aufnehmen, motivieren, den modernen Tierschutz im eigenen Land zu fördern. Mit den Gönnerschaften werden vorrangig Tierschutz-Projekte unterstützt mit dem Ziel, vor einer Platzierung eine individuelle Wesensanalyse,  Resozialisierung und Begleitung in die Wege zu leiten.

Spendenkonto

Bankname: Raiffeisenbank Mettauertal, CH-5272 Gansingen
IBAN: CH93 8068 9000 0033 7493 6
Konto-Nr.: 3374936
BLZ: 80689

Konto lautend auf: Schweizerische Vereinigung Wolf People

Mitglied werden: Bitte fragen Sie uns!

 

Aktuelle Termine

ZUM SHOP

Hundseinfach gut!

6 tierisch-tolle Dogsolut®
Artgerecht-Menüs.

Zum Shop

Den Newsletter Abonnieren

Herzlichen Dank!

Fehler